Das erfährst Du in dem Buch “Smart School”

  • Erfahrungen und Empfehlungen zur Digitalisierung an Schulen am Beispiel des Erich-Gutenberg-Kollegs in Köln
  • Eine praxisorientierte Übersicht, nicht nur für LehrerInnen
  • Mit dem my eWorld-Konzept zur Smart School
  • Einsicht in funktionale Anwendung von Technik im Unterricht
  • Einfach Kompetenzen erwerben durch Fortbildungen
  • Alles zu Datenschutz und Datensicherheit
SmartSchool Buch - Gabler - Verlag
Beim Verlag kaufen
Auf Amazon kaufen
SmartSchool Buch - Gabler - Verlag

Wertvolle Infos rund um die Schule von morgen

Der technologische Wandel gewinnt rasant an Tempo – alle Schulen müssen sich dieser Herausforderung zeitnah stellen. Dieses Sachbuch erläutert am Beispiel des Erich-Gutenberg-Kollegs in Köln, welche Technologien warum in Schulen zum Einsatz kommen müssen und welche besonderen Fortbildungs- und Supportkonzepte sie wirklich benötigen, wozu SmartTeams gebraucht werden und welche Bedeutung Robotik, KI, VirtualReality, eSports und Wettbewerbe für den Unterricht haben.

Alle Beteiligten erhalten viele Anregungen, Tipps, Ideen und Beispiele für den erfolgreichen Weg zu einer – auch, wenn viele das Wort noch scheuen – SmartSchool. Kritisch hinterfragen die Autoren, warum es (noch) keine guten digitalen Unterrichtsmaterialien gibt und warum Schulen und Schulträger intensiver zusammenarbeiten müssen. Denn SmartSchools sind die Schulen von morgen! Mit nützlichem Zusatzmaterial: ExtrasOnline.

Wertvolle Infos rund um die Schule von morgen

Der technologische Wandel gewinnt rasant an Tempo – alle Schulen müssen sich dieser Herausforderung zeitnah stellen. Dieses Sachbuch erläutert am Beispiel des Erich-Gutenberg-Kollegs in Köln, welche Technologien warum in Schulen zum Einsatz kommen müssen und welche besonderen Fortbildungs- und Supportkonzepte sie wirklich benötigen, wozu SmartTeams gebraucht werden und welche Bedeutung Robotik, KI, VirtualReality, eSports und Wettbewerbe für den Unterricht haben.

Alle Beteiligten erhalten viele Anregungen, Tipps, Ideen und Beispiele für den erfolgreichen Weg zu einer – auch, wenn viele das Wort noch scheuen – SmartSchool. Kritisch hinterfragen die Autoren, warum es (noch) keine guten digitalen Unterrichtsmaterialien gibt und warum Schulen und Schulträger intensiver zusammenarbeiten müssen. Denn SmartSchools sind die Schulen von morgen! Mit nützlichem Zusatzmaterial: ExtrasOnline.

Worauf wartest Du noch?

Jetzt zuschlagen.

Beim Verlag kaufen
Auf Amazon kaufen

Worauf wartest Du noch?

Jetzt zuschlagen.

Beim Verlag kaufen
Auf Amazon kaufen

Ein Blick ins Buch

Ein Blick ins Buch

Einleitung

Schulen können und dürfen sich der Digitalisierung nicht verweigern, sie müssen ihre Schüler auf das Leben und Arbeiten in einer immer stärker dominierten digitalen Welt vorbereiten. Schulen, die sich dieser Verantwortung stellen und sich konzeptionell darauf vorbereiten, sind die Schulen von morgen – die SmartSchools. Das Kapitel beschäftigt sich mit grundsätzlichen Überlegungen zur Digitalisierung und den Auswirkungen auf Schulen.

Was ist eine SmartSchool?

SmartSchools müssen sich der Digitalisierung und den digitalen Medien stellen, sich mit Ihnen vertraut machen und die Transformation vorbereiten, damit Schüler sich in einer digitalen Welt im Alltag und im Beruf zurechtfinden. Doch was genau ist eine SmartSchool und was macht eine Schule zur SmartSchool? Das Kapitel greift erste Konzepte auf wie beispielsweise die 21st Century Skills und bemüht sich um die Definition einer SmartSchool.

Technik

Schulen benötigen für die Einbindung der Digitalisierung in den Unterricht eine technische Infrastruktur. Um eine strukturierte und übersichtliche Vorstellung der unterschiedlichen Medien und eine mögliche Priorisierung für den Schuleinsatz zu erhalten, werden in diesem Kapitel die unterschiedlichen Medien, aufgeteilt in Basis- und Aufbautechnologien, beschrieben und unterschieden. Basistechnologien werden schulweit eingesetzt, wohingegen Aufbautechnologien meist noch in Projektform ausprobiert und später bei erfolgreicher Umsetzung auch zu Basistechnologien werden können.

Finanzierung und Schulträger

Die Umsetzung der Integration der Digitalisierung in Schule wird zu einem großen Anteil durch die Zusammenarbeit zwischen Schulträger und Schule definiert werden. Der am 19.03.2019 beschlossene Digitalpakt wird den Blick der Gesellschaft, der Öffentlichkeit, der Wirtschaft und der Politik auf diese Zusammenarbeit lenken. Eine erfolgreiche Umsetzung kann nur gelingen, wenn Schulträger sich auf Schule und Schule sich auf den Schulträger einlässt.

Infrastruktur, Support, SmartTeams und SmartPersons

Die erfolgreiche Umsetzung der Integration der Digitalisierung in der Schule steht im Spannungsfeld zwischen Technik und Menschen – übersetzt in die Sprache der Digitalisierung: aus Hardware und Software. Zur Hardware gehören die Gebäude, die Möbel und alle verfügbaren, digitalen Medien. Zur Software gehören die Menschen. Beide Komponenten bauen aufeinander auf und funktionieren nicht alleine, sondern benötigen eine sorgfältige Abstimmung und müssen zeitgemäß sein.

Beim Verlag kaufen
Auf Amazon kaufen

Du hast eine Frage?

Detlef-Steppuhn-Kontakt

Detlef Steppuhn

Du hast eine Frage?